Alle Artikel von Kato

Blended Learning mit Tumblr und Google Forms

Im folgenden Artikel beschreibe ich das Blended Learning-Konzept, das ich in meinem Grammatikkurs mit Studierenden (Niveau B1/B2) einsetze. Es handelt sich hier also nicht um ein DaF-Thema speziell für Flüchtlinge. Vielmehr ist Blended Learning mit der hier beschriebenen oder anderen Methoden für verschiedene Kursarten und Zielgruppen adaptierbar. Weiterlesen

Sprache ist Integration – der Newsletter

Liebe Vernetzte,

habt ihr Lust, Neuigkeiten und Infos zu DaF/DaZ und Deutschunterricht mit Flüchtlingen direkt in euer Postfach zu bekommen?

Mein neuer Newsletter informiert euch über neue Inhalte des Blogs Sprache ist Integration,
insbesondere neue Artikel mit Tipps, Rezensionen und Linklisten;
sowie über generelle Neuigkeiten aus dem Bereich Deutsch als Fremd- und Zweitsprache und Sprachförderung von Geflüchteten durch Ehrenamtliche. Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos!

sii_newsletter_gif3

Ich habe geplant, den Newsletter alle 14 Tage zu verschicken.  Es kann jedoch sein, dass ich die Frequenz im Laufe der Zeit ändern werde. Ich möchte mit dem Newsletter einen weiteren Kanal schaffen, mit dem ich mich mit euch vernetzen kann. Über Feedback und Themenvorschläge bin ich immer dankbar!

Der Sprache ist Integration-Newsletter wird im Projektzeitraum (Ende Januar bis Ende März) an das wb-web-Dossier „Sprachbegleitung einfach machen!“ gekoppelt. Daher wird er in den nächsten Wochen doppelt so häufig erscheinen als sonst: jede Woche Dienstag. Mehr dazu

Abonnieren

Zur Anmeldung Weiterlesen

Kostenloses Arbeitsheft Deutschkurs der IDA

Die Initiative Deutschkurse für Asylsuchende aus Dresden hat ein „Arbeitsheft Deutschkurs“ herausgebracht. Das PDF kann kostenlos auf der Webseite der Sächsischen Universitäts- und Landesbibliothek heruntergeladen werden.

Selbstbeschreibung:

Dieses Heft ist ein kostenloses, frei verfügbares Lehr- und Arbeitsheft für den Deutschkurs mit Asylsuchenden. Es ist in elf Module aufgeteilt, die jeweils unabhängig voneinander sind. So ist jederzeit ein Einstieg in den Kurs möglich.

Weiterlesen

20 Ideen für den Sprachkurs zur Weihnachtszeit – Teil 2

Hier folgen zehn weitere Ideen, wie ihr weihnachtliche Themen in eure Unterrichtsstunden einbauen könnt:

(Den ersten Teil könnt ihr hier nachlesen)

1. Weihnachtsbaum

Der Weihnachtsbaum ist das markante Symbol für das Weihnachtsfest. Wie wäre es, wenn ihr einen gemeinsamen Weihnachtsbaum (aus Papier, Pappe, Stoff oder Filz) bastelt und im Kursraum aufhängt? Jede/r TeilnehmerIn kann Christbaumkugeln oder andere Deko-Elemente gestalten und am Ende entsteht ein ganz individueller Weihnachtsbaum!

Das kann man dabei üben: Zahlen, Bastel-Wortschatz
Mehr Infos: Inspiration gibts bei Pinterest (1, 2)

Weiterlesen

Umfrage: Was wünscht ihr euch?

Liebe regelmäßige (oder neue) Leserinnen und Leser,

bitte gebt mir Feedback und teilt mir mittels dieser kurzen Umfrage mit, welche Inhalte ihr auf diesem Blog am interessantesten findet, damit ich eure Präferenzen bei der Planung der nächsten Wochen berücksichtigen kann. (Mehrfachnennung möglich)

Was findest du auf diesem Blog am interessantesten?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...
Weiterlesen

20 Ideen für den Sprachkurs zur Weihnachtszeit – Teil 1

Der Dezember steht im Zeichen des Weihnachtsfestes – Grund genug, dieses Fest mit all den Traditionen und alten und neuen Bräuchen auch im Deutschkurs zu thematisieren. Dabei kann nicht nur Landeskunde, sondern je nach Niveaustufe auch viel Grammatik und Wortschatz vermittelt werden.

In diesem Artikel liefere ich euch zahlreiche Weihnachts-Ideen für den Sprachkurs.

Allgemeine Anregungen zum Unterricht zur Weihnachtszeit gibts auch hier:

1. Adventskalender basteln

Bastelt einen gemeinsamen Adventskalender für den Kurs. Füllt ihn mit sprachkursbezogenen Inhalten, z.B. Gedichten oder lustigen Vokabelkarten; Kleinigkeiten (z.B. Stiften) oder einfach Süßigkeiten. Alternativ könntet ihr auch den Adventskalender mit der Idee Nr. 3 (Wichteln) kombinieren.

Das kann man dabei üben: Zahlen, Bastel-Wortschatz
Mehr Infos: Bastelideen mit Papiertüten, Frühstückstüten, Losen und Klopapierrollen
Weiterlesen

Integrationsspiel „Leben in Deutschland – spielend integrieren“

Das Integrationshilfe-Projekt „Leben in Deutschland“ hat ein Gesellschaftsspiel zum gegenseitigen kulturellen Verständnis von Deutschen und Geflüchteten entwickelt.

Unser Integrationsspiel ein Gesellschaftsspiel, das Grundkenntnisse über Deutschland zu unterschiedlichsten Themen vermittelt (Demokratie, Geografie, Kunst, Kultur, Umgangsformen, Hilfestellungen im Alltag, wo finde ich was, Land und Leute, etc…).

Das Spiel „Leben in Deutschland – spielend integrieren“  kann mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gespielt werden. Ein Einsatz in Sprachkursen und Begegnungscafés ist denkbar. Weiterlesen

Rezension: Deutschunterricht mit Flüchtlingen (J. Roche, 2016)

  • Jörg Roche (Hrsg.)
  • Deutschunterricht mit Flüchtlingen – Grundlagen und Konzepte
  • narr Studienbücher, Narr Francke Attempto Verlag Tübingen
  • Unter Mitarbeit von Elisabetta Terrasi-Haufe, Martina Liedke, Mohcine Ait Ramdan und Mirjana Šimić
  • ISBN: 78-3-8233-8055-9
  • 231 Seiten
  • 24,95€ beim Verlag, bei Amazon oder im Buchhandel

Konzept und Zielgruppe des Buches

Deutschunterricht mit Flüchtlingen – Grundlagen und Konzepte“ ist Ende September 2016 in der Reihe Narr Studienbücher erschienen.

„Dieses Buch gibt allen das nötige Grundlagenwissen an die Hand, die sich für die Vermittlung der deutschen Sprache an Flüchtlinge und Asylbewerber interessieren.“ (S. 1)

„Dieses Buch will dabei helfen, einfache, natürliche Verfahren des Erwerbs von Sprachen mit einer Zielgruppe umzusetzen, die oft wenig Kontakt mit Fremdsprachen hatte und oft unter ungünstigen Umfeldbedingungen für den Sprachen- und Kulturenerwerb leidet.“ (S. 2)

Weiterlesen

„Guten Appetit – Essen, Trinken und Einkaufen in Deutschland“ – PDF und Heft

Das zweisprachige Heft „Guten Appetit – Essen, Trinken und Einkaufen in Deutschland“ (Deutsch/Arabisch) informiert Geflüchtete über deutsche Ess- und Trinkgewohnheiten und gibt gleichzeitig Einkauftstipps.

gutenappetitKatharina Koch hat das Heft im Rahmen ihrer Bachelorarbeit erstellt.

Man kann es kostenlos als PDF herunterladen und ausdrucken, oder die gedruckten Hefte im 10er-Pack zum Druckkostenpreis von 3€ (zzgl. 3€ Versandkosten) bestellen.

Das Projekt hat auch eine eigene Facebookseite. Weiterlesen

10 Videos zum Lehrwerk „Komm rein!“ (Langenscheidt)

Der Langenscheidt-Verlag hat als Zusatz zum Lehrwerk Komm rein! eine Videoreihe mit 10 kurzen Videos erstellt. In den Videos wird das Konzept des Lehrwerks erläutert und man bekommt Tipps für den Einsatz im Unterricht.

Komm rein! ist ein Lehrwerk für die sprachliche Erstorientierung von Geflüchteten ohne Vorkenntnisse. Aufgrund der vielen Bilder und des Verzichts auf explizite Grammatik und Progression ist es gut für Kurse mit hoher Fluktuation, zum Beispiel in Erstaufnahmeeinrichtungen und Gemeinschaftsunterkünften, geeignet. (Zur Rezension vom 09. Mai 2016; Zur Langenscheidt-Webseite)

In den Videos wurde eine authentische Unterrichtssituation nachgestellt. So können die besprochenen Buchmerkmale und Tipps „lebendig“ dargestellt werden. Insbesonders ehrenamtliche SprachlehrerInnen und -begleiterInnen sollen davon profitieren.

Themen der Videos:

  1. An welche Zielgruppe richtet sich „Komm rein!“?
  2. welche Ziele kann ich mit „Komm rein!“ erreichen?
  3. Was bedeutet interkulturelle Sensibilisierung?
  4. Wie unterrichte ich mit dem Lehrwerk?
  5. Wie kann ich mich im Unterricht verständigen?
  6. Wie korrigiere ich die Teilnehmer?
  7. Wie gehe ich mit der wechselnden Zusammensetzung der Gruppe um?
  8. Welche Grammatikstrukturen soll ich vermitteln?
  9. Können auch Analphabeten am Unterricht teilnehmen?
  10. Welche Bestandteile hat das Lehrwerk?

Weiterlesen