Alle Artikel von Kato

Mini-Methoden-Tipp-Nr. 1 – Verbposter

Was? Ein DIN A4-Poster mit Verbkonjugationen

Für wen? Anfänger

Material: A4-Papier, Drucker, Stifte (Filzstifte, Textmarker/ bunte Fasermaler; ggf. Bleistift zum Vorzeichnen), Wandbefestigungsmaterial

So geht’s: Drucke die Vorlage aus oder gestalte selber eine. Auf die obere Linie schreibt man die Infinitivform des Verbs. Dann folgt die Konjugation im Präsens. Unten kann ein Beispielsatz aufgeschrieben oder eine Illustration gezeichnet werden.

Du kannst die Verbposter schon vorbereiten oder (noch besser) von deinen KursteilnehmerInnen gestalten lassen, wenn ihr im Unterricht neue Verben einführt. Achtet darauf, dass die TN die Verbkonjugation zuerst fehlerfrei im Heft stehen haben. Falls es den TN schwer fällt, ein Poster zu gestalten, könnt ihr das zusammen üben und alles erst mit Bleistift vorschreiben bzw. –zeichnen. Weiterlesen

1. Podcast: 18 Fehler, die neue DaF/DaZ-LehrerInnen machen – und wie du sie vermeidest

An vielen Orten sind ehrenamtliche Deutschkurse etabliert, die meist von Fachfremden geleitet werden. Auch an Schulen werden die Willkommens- oder Vorbereitungsklassen häufig von LehrerInnen anderer Fachrichtungen oder Quereinsteigern unterrichtet.

Wenn man zum ersten Mal vor der Aufgabe steht, Deutsch als Zweitsprache zu unterrichten, wird man auf jeden Fall Fehler machen. Egal, ob man ein Studium, eine Zusatzausbildung oder nur einen Crashkurs absolviert hat. So wie Fahrrad fahren lernt man das Unterrichten erst in der Praxis.

Ich habe über einen längeren Zeitraum überlegt, welche typischen Fehler Neueinsteigern passieren, und insgesamt 18 mit wichtig erscheinende Punkte gesammelt: Weiterlesen

Was ich 2017 mit diesem Projekt vorhabe

Liebe Vernetzte,

ich weiß nicht, ob es euch auch so geht, aber ich sprühe im Januar immer nur so vor Tatendrang und Energie. Nach den ruhigen Weihnachtstagen habe ich richtig Lust, leere Kalenderblätter zu füllen, Zeit zu verplanen und neue Projekte zu starten. In den nächsten Wochen steht bei mir einiges auf dem Programm (mein Master-Praxisprojekt, das nächste Semester bei Interkulturelle Integration, Mitarbeit am neuen wb-web-Dossier, Hiwi-Arbeit usw.), aber dennoch möchte ich Zeit finden, einige neue Dinge für diesen Blog auszuprobieren.

Dazu gehören:

  • E-Learning-Elemente, da ich mich als Vorbereitung für das Master-Projekt gerade verstärkt mit E-Learning auseinandersetze und schauen möchte, ob ich Inhalte aus Präsenz- in Online-Workshops übertragen kann.
  • kurze und einfache Methoden-Tipps als regelmäßige (wöchentliche?) Reihe
  • Audio-Beiträge oder sogar ein regelmäßiger Podcast (mit Gästen?)
  • Videos, ins. Erklärvideos und -animationen
  • Infografiken als Ergänzung zu Texten

Weiterlesen

Deutsch lernen mit kostenlosen Wimmelbildern

Wimmelbilder sind großformatige Illustrationen, auf denen es vor Details nur so „wimmelt“. Sie beschränken sich oft auf eine bestimmte Szene (z.B. am Bahnhof), in der dann viele verschiedene Personen und Gegenstände in Aktion gezeigt werden.

Sie sind sehr gut geeignet, um neue Wörter zu lernen, bekannte Wörter zu wiederholen und Sprechanlässe zu liefern. In diesem Beitrag zeige ich euch tolle, kostenlose Wimmelbilder und wie man sie konkret im DaF/DaZ-Sprachkurs benutzen kann. Weiterlesen

Blended Learning mit Tumblr und Google Forms

Im folgenden Artikel beschreibe ich das Blended Learning-Konzept, das ich in meinem Grammatikkurs mit Studierenden (Niveau B1/B2) einsetze. Es handelt sich hier also nicht um ein DaF-Thema speziell für Flüchtlinge. Vielmehr ist Blended Learning mit der hier beschriebenen oder anderen Methoden für verschiedene Kursarten und Zielgruppen adaptierbar. Weiterlesen

Sprache ist Integration – der Newsletter

Liebe Vernetzte,

habt ihr Lust, Neuigkeiten und Infos zu DaF/DaZ und Deutschunterricht mit Flüchtlingen direkt in euer Postfach zu bekommen?

Mein neuer Newsletter informiert euch über neue Inhalte des Blogs Sprache ist Integration,
insbesondere neue Artikel mit Tipps, Rezensionen und Linklisten;
sowie über generelle Neuigkeiten aus dem Bereich Deutsch als Fremd- und Zweitsprache und Sprachförderung von Geflüchteten durch Ehrenamtliche. Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos!

sii_newsletter_gif3

Ich habe geplant, den Newsletter alle 14 Tage zu verschicken.  Es kann jedoch sein, dass ich die Frequenz im Laufe der Zeit ändern werde. Ich möchte mit dem Newsletter einen weiteren Kanal schaffen, mit dem ich mich mit euch vernetzen kann. Über Feedback und Themenvorschläge bin ich immer dankbar!

Der Sprache ist Integration-Newsletter wird im Projektzeitraum (Ende Januar bis Ende März) an das wb-web-Dossier „Sprachbegleitung einfach machen!“ gekoppelt. Daher wird er in den nächsten Wochen doppelt so häufig erscheinen als sonst: jede Woche Dienstag. Mehr dazu

Abonnieren

Zur Anmeldung Weiterlesen

Kostenloses Arbeitsheft Deutschkurs der IDA

Die Initiative Deutschkurse für Asylsuchende aus Dresden hat ein „Arbeitsheft Deutschkurs“ herausgebracht. Das PDF kann kostenlos auf der Webseite der Sächsischen Universitäts- und Landesbibliothek heruntergeladen werden.

Selbstbeschreibung:

Dieses Heft ist ein kostenloses, frei verfügbares Lehr- und Arbeitsheft für den Deutschkurs mit Asylsuchenden. Es ist in elf Module aufgeteilt, die jeweils unabhängig voneinander sind. So ist jederzeit ein Einstieg in den Kurs möglich.

Weiterlesen

20 Ideen für den Sprachkurs zur Weihnachtszeit – Teil 2

Hier folgen zehn weitere Ideen, wie ihr weihnachtliche Themen in eure Unterrichtsstunden einbauen könnt:

(Den ersten Teil könnt ihr hier nachlesen)

1. Weihnachtsbaum

Der Weihnachtsbaum ist das markante Symbol für das Weihnachtsfest. Wie wäre es, wenn ihr einen gemeinsamen Weihnachtsbaum (aus Papier, Pappe, Stoff oder Filz) bastelt und im Kursraum aufhängt? Jede/r TeilnehmerIn kann Christbaumkugeln oder andere Deko-Elemente gestalten und am Ende entsteht ein ganz individueller Weihnachtsbaum!

Das kann man dabei üben: Zahlen, Bastel-Wortschatz
Mehr Infos: Inspiration gibts bei Pinterest (1, 2)

Weiterlesen

Umfrage: Was wünscht ihr euch?

Liebe regelmäßige (oder neue) Leserinnen und Leser,

bitte gebt mir Feedback und teilt mir mittels dieser kurzen Umfrage mit, welche Inhalte ihr auf diesem Blog am interessantesten findet, damit ich eure Präferenzen bei der Planung der nächsten Wochen berücksichtigen kann. (Mehrfachnennung möglich)

Was findest du auf diesem Blog am interessantesten?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...
Weiterlesen