Rezension: Deutsch: Los geht’s! (Raabe Verlag)

  • Deutsch: Los geht’s! (Raabe)
  • Redaktion: Jan Flasche, Jana Fritz
  • ISBN: 978-3-8183-0741-7
  • 94 Seiten + 2 Poster
  • 29,90€ auf der Verlagswebseite (zzgl. Versandkosten)

raabe1

Zielgruppe

Deutsch: Los geht’s! ist eine Materialsammlung für den Deutschunterricht mit „jungen Flüchtlingen“, also Schülerinnen und Schülern, die ungefähr im Alter der Sekundarstufe I sind. Auf Seiten der Lehrenden richtet sich Deutsch: Los geht’s! explizit an ehrenamtlich Unterrichtende. 

Das Material deckt den Anfangsunterricht ab und soll bei den ersten Schritten in die deutsche Sprache helfen.

Nach meiner Einschätzung richtet sich die Materialsammlung an lerngewohnte Schülerinnen und Schüler: Die Seiten sind recht dicht gefüllt, es wird früh Metasprache verwendet („Singular/Plural“, „konjugieren“) und auch die Personen in den Beispielen sind mehrsprachig.

Aufbau

Deutsch: Los geht’s! ist kein Buch, sondern eine Mappe mit knapp 100 lose eingehefteten Seiten. Der überwiegende Teil der Seiten ist lediglich schwarz-weiß bedruckt, allerdings besteht die Möglichkeit, wichtige Seiten in Farbe auszudrucken (Zusatzmaterial, s.u.). Außerdem gibt es zwischendrin zwei große Poster sowie eine farbige Seite aus Karton.

raabe3

raabe2

Lässt sich leider nicht gut blättern – deshalb habe ich den Inhalt in einen leeren Ordner umgeheftet.

Die Materialsammlung enthält acht als Schritte bezeichnete Lektionen:

  1. Sich begrüßen und vorstellen
  2. Das Alphabet
  3. Gefühle und Bedürfnisse
  4. Die Zahlen
  5. In der Schule
  6. Farben und Adjektive
  7. Die Zeit
  8. Das Wetter

Die ersten ein bis zwei Seiten bestehen aus einer Anleitung zum Einsatz der Lektion. Pro Schritt wird eine Methode ausführlich erläutert. Darauf folgen die Kopiervorlagen. Auf einem separaten Blatt befinden sich die Lösungen.

Die Kopiervorlagen sind durch die Mischung aus Fotos, Illustrationen und Übungsaufgaben abwechslungsreich gestaltet. Kleine Symbole deuten an, ob es sich hier um eine Grammatikübersicht (G), eine Hörübung (Kopfhörer) oder einen bestimmten Aufgabentyp handelt (Sprechblasen -> Partnerdialog).

Inhalt/Themen

  • Begrüßung und Vorstellung
  • Gefühle und Bedürfnisse
  • Schule
  • Zahlen, rechnen
  • Farben
  • Uhrzeit, Tageszeiten
  • Wochentage, Jahreszeiten, Datum
  • Wetter, Temperatur
  • Arbeitsanweisungen
Eines der beiden Poster enthält die Arbeitsanweisungen - super fürs Klassenzimmer!

Eines der beiden Poster enthält die Arbeitsanweisungen – super fürs Klassenzimmer!

Grammatik

  • Alphabet
  • bestimmte Artikel
  • Verbkonjugation Präsens
  • Personalpronomen
  • Fragewörter
  • Adjektive
  • Präpositionen

Übungstypen

  • Sortier- und Zuordnungsübungen
  • Lücken ausfüllen
  • Sätze schreiben
  • Ankreuzübungen
  • Satzbestandteile in die richtige Reihenfolge bringen
  • Sätze lesen/hören und nachsprechen
  • Partnerarbeit

Außerdem werden verschiedene spielerische und kommunikative Methoden vorgeschlagen.

Zusatzmaterial

Die Begleit-CD erfüllt eine Doppelrolle: Sie kann zum einen mit einem CD-Spieler oder einem Laptop als normale Audio-CD genutzt werden; und zum anderen enthält sie vielfältiges Zusatzmaterial, das bei Bedarf ausgedruckt werden kann.

Audio-CD: 17 Audiotracks mit Dialogen und Hörübungen.

Datenträger: enthält alle Lektionen im PDF- und Word-Format (in Farbe), Zusatzmaterial (Übungen, Transkriptionen) sowie 16-seitige Wortschatzlisten in den Sprachen Deutsch-Englisch, Arabisch, Dari/Farsi, Polnisch und Rumänisch.

Beim Öffnen am Computer erscheint ein Menü im Browser*, über das sich die verschiedenen Dateien aufrufen lassen. Alternativ kann man auch ganz normal (wie bei einem USB-Stick) die Ordnerstruktur durchsuchen.

[*Dies hat bei mir erst beim zweiten Versuch geklappt – ob die Verzögerung an meinem Laptop oder an der CD lag, weiß ich nicht.]

raabeScreenshot

Screenshot: Die Materialien stehen im .pdf- und .doc-Format zur Verfügung und können somit einfach modifiziert werden.

Besonderheiten des Lehrwerks

Deutsch: Los geht’s! ist zum einen besonders, da es sich explizit an ehrenamtlich Unterrichtende richtet; und zum anderen, da es sich um kein klassisches Kursbuch handelt, von dem jede/r KursteilnehmerIn ein Exemplar erhält.

Vielmehr ist Deutsch: Los geht’s! eine Sammlung an Kopiervorlagen für die Lehrkraft, was bedeutet, dass auch nur ein Exemplar angeschafft werden muss.

Die Schülerinnen und Schüler sollten dann am besten Ringbücher oder Ordner benutzen, um die Arbeitsblätter abzuheften. Gleichzeitig kann so auch problemlos ergänzendes Material aus anderen Büchern eingeheftet werden.

Tipps für die Lehrkraft

Die Mappe startet mir einem Vorwort, in dem Jana Fritz aus der DaZ-Redaktion des Verlags die Leserinnen und Leser begrüß, und einer „Einführung“ in die Themen und Methoden und zur Benutzung der Materialien. Dafür, dass Laien damit unterrichten sollen, fallen die Tipps meiner Meinung nach etwas knapp aus.

Gut finde ich…

  • die umfangreichen Zusatzmaterialien auf CD, speziell die Möglichkeit, alle Seiten auszudrucken, statt sie zu kopieren
  • dass auch Lerntechniken thematisiert werden, z.B. das Wörterbuch in Schritt 2 oder die Arbeitsanweisungen in Schritt 5
  • die Hilfen zur Betonung in den Wortschatzlisten
  • die Illustrationen: locker, aber nicht zu kindlich
  • die Beschriftung der Arbeitsblätter in den Kopf- und Fußzeilen. So gerät nichts durcheinander
Wortschatzliste mit Markierungen zur richtigen Betonung

Wortschatzliste mit Markierungen zur richtigen Betonung

Verbesserungswürdig finde ich…

  • die Heftung: es wäre praktischer, die Mappe als Ringbuch anzulegen, damit man direkt durch die Lektionen blättern kann
  • das dünne Papier (anfällig für Knicke und Risse)

Fazit

Die große Stärke von Deutsch: Los geht’s! liegt in der Flexibilität: alle Materialien stehen digital auf CD zur Verfügung und können sogar verändert werden (.doc). Indem man den Lernenden kein Buch, sondern ein einen Ordner oder einen Ringbuch in Kombination mit Arbeitsblättern gibt, kann man flexibel auf die Lernfortschritte reagieren und beispielsweise zu besonders schwierigen Themen Zusatzmaterial aus anderen Lehrwerken mitbringen. Auch die Binnendifferenzierung wird so vereinfacht.

Mit einem Preis von rund 30€ ist Deutsch: Los geht’s! zwar teurer als die üblichen Kursbücher, allerdings muss kein kompletter Klassensatz angeschafft werden. Sofern man die Möglichkeit hat, schnell und kostengünstig DIN A4-Kopien anzufertigen, halten sich die Materialkosten also im Rahmen, was besonders Flüchtlingshilfsorganisationen ohne großes Budget zu Gute kommt. (Tipp für Ehrenamtliche: Sucht vor Ort nach Sponsoren, die euch materiell in Form von Kopien unterstützen können – z.B. Unternehmen, die eh über gute Drucker und Kopierer verfügen!)

Als Zielgruppe werden zwar junge Flüchtlinge angegeben, doch dadurch dass die Fotos und Illustrationen nicht zu kindlich gestaltet sind, ist Deutsch: Los geht’s! auch für andere Altersklassen benutzbar.

Die Anleitungen zur Benutzung der Materialien und Übungen waren meiner Meinung nach (dafür, dass es sich an Ehrenamtliche richtet) recht knapp gehalten. Die AutorInnen setzen anscheinend voraus, dass man sich an anderer Stelle bereits fortgebildet hat. (An dieser Stelle möchte ich auf den „Leitfaden DaZ“ (PDF-Download) hinweisen, den ich auf der Webseite des Verlags gefunden habe, und der viele gute Hinweise enthält. Dieser Leitfaden hätte meiner Meinung nach gut in die vorliegende Mappe gepasst.

Es würde sich anbieten, eine Fortsetzung zu Deutsch: Los geht’s! zu entwickeln, um die anderen Basisthemen abzudecken, die in diesem Heft nicht behandelt wurden, z.B. Körper/Gesundheit/Arztbesuch, Lebensmittel/Einkaufen, Transport, Berufe, Freizeit/Hobbys…

Wer sich für das Heft interessiert, hat auf der Verlagswebseite die Möglichkeit, einige Seiten als Vorschau anzusehen. Es gibt außerdem einen DaZ-Gratisdownload zum Thema Sich in der Stadt orientieren und nach dem Weg fragen.

Das Rezensionsexemplar wurde mir vom Raabe Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

raabe1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.