Kurzrezension: Schreiben lernen DaF (Pons)

  • Schreiben lernen Deutsch als Fremdsprache – 200 Übungen zu Schrift und Alphabet im Deutschen
  • PONS
  • ISBN: 978-3-12-561083-5
  • 5,99€ beim Verlag, bei Amazon und im Buchhandel

Schreiben lernen Deutsch als Fremdsprache – 200 Übungen zu Schrift und Alphabet im Deutschen ist eine Neuerscheinung aus dem PONS-Verlag. Das 96 Seiten starke Heft enthält Schreibübungen für Analphabeten und Zweitschriftlerner.  Es umfasst das deutsche Alphabet inklusive der Umlaute, dem scharfen S (ß) und den Zahlen von 0-9.

Am Anfang des Heftes werden die verschiedenen Übungsarten mit Skizzen erklärt. Die Erklärungen stehen nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Arabisch, Persisch und Paschto zur Verfügung.

Die Buchstaben werden auf jeweils drei DIN A-4-Seiten behandelt, wobei die Übungen immer gleich sind:

  • die Groß- und Kleinbuchstaben als großer Umriss zum Nachfahren
  • eine Skizze, die mit Ziffern die Reihenfolge beim Schreiben anzeigt
  • drei Linien, auf denen die Buchstaben (R, r, Rr) möglichst schnell geschrieben werden sollen
  • drei Schwungübungen*
  • drei Übungen, bei denen die Buchstaben in vorgegebene Umrisse geschrieben werden
  • drei Übungen, bei denen die Buchstaben gepunktet abgedruckt sind und man die Punkte nachzieht
  • zu guter Letzt drei leere Linien zum Schreiben der Buchstaben ohne Hilfsmittel

schreiben_lernen_pons_r1

schreiben_lernen_pons_r2

*Schwungübungen sind graphomotorische Übungen, mit denen die Handbewegungen beim Malen von Grundformen (Linien, Zacken, Kreise usw.) geübt werden. 

schreiben_lernen_pons_schwunguebungen

Zum Schreiben werden jeweils dreigeteilte Linien abgedruckt. Ein kleiner Baum am rechten Rand der Schreiblinie unterteilt die Linien in oben, Mitte und unten.

Für das scharfe S, welches ja ausschließlich als Kleinbuchstabe existiert, gibt es nur eine Seite. Das Q wird zusammen mit dem u geübt. Die Zahlen 0-9 nehmen jeweils nur eine halbe Seite ein, da hier die Schwungübungen entfallen.

schreiben_lernen_pons_zahlen

Am oberen Rand der Seiten befindet sich eine graue Leiste, auf der die Groß- und Kleinbuchstaben in verschiedenen Schriftarten abgedruckt sind. Dadurch soll es erleichtert werden, die Buchstaben in verschiedenen Kontexten zu erkennen. Außerdem kann dort das Datum eingetragen werden, an dem die Lektion bearbeitet wurde.

Die Buchstaben in Schreiben lernen sind alphabetisch angeordnet. Das erleichtert für uns, die wir das Alphabet bereits kennen, die Orientierung innerhalb des Hefts, aus didaktischer Perspektive ist es aber besser, die Buchstaben in einer anderen Reihenfolge zu lernen. So befindet sich zum Beispiel das C weit vorne im Alphabet, wird im Alltagswortschatz aber gar nicht so oft verwendet. Im Heft wird aber auch darauf hingewiesen, dass man sich die Lernreihenfolge aussuchen kann.

Das komplette Heft ist in schwarz-weiß gedruckt. Das finde ich nicht schlimm, da das Heft keine bunten Illustrationen braucht, um übersichtlich und ansprechend zu wirken. Für 6€ erhält man viele Übungen zu einem guten Preis.

Als Kritik habe ich lediglich zwei Punkte anzumerken: Zum einen hätte ich es besser gefunden, wenn die Schnellschreib-Übung erst am Ende des jeweiligen Buchstabens erscheint; Außerdem wäre es toll, wenn oben in der Leiste auch mehrere Handschrift-Varianten abgebildet wären.

schreiben_lernen_pons2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.