Rezension: Sprechtraining Deutsch für den Beruf (Langenscheidt)

  • Sprechtraining Deutsch für den Beruf – Übungen zum Hören und Sprechen
  • Langenscheidt Verlag
  • Autorinnen: Margit Justus-Fleck und Mona Anouk Roman
  • ISBN: 978-3-468-48984-6
  • 81 Seiten
  • für 14€ erhältlich bei Langenscheidt, Amazon und im Buchhandel

Zielgruppe

Das Sprechtraining richtet sich an fortgeschrittene Deutschlernerinnen und -lerner (B1/B2), die sich auf die mündliche Kommunikation in Ausbildung und Beruf vorbereiten wollen.

Es kann als Zusatzmaterial für Berufssprachkurse, Vorbereitung für Prüfungen oder im Selbststudium eingesetzt werden.

Aufbau

Das Buch besteht aus drei Teilen:

Das eigentliche Hör- und Sprechtraining beinhaltet zehn verschiedene Lektionen mit Kommunikationsanlässen, z.B. Vorstellungsgespräch, Small Talk und Kurzvortrag. Die elfte Lektion besteht aus dem Szenario „Eine Aufgabe im Team organisieren“. Die Lektionen der ersten beiden Teile bestehen jeweils aus zwei Doppelseiten. Der dritte Teil besteht aus neun Lektionen für die Prüfungsvorbereitung für telc Deutsch B1/B2 Beruf.

Prüfungsvorbereitung für telc Deutsch B1/B2 Beruf

Im Anhang befinden sich die Lösungen. Die MP3-Dateien zum Buch kann man sich online herunterladen.

Inhalt/Themen

Für die zehn Lektionen wurden kommunikative Situationen ausgewählt, die in verschiedenen Berufen gefragt sind.

In den Beispielaufgaben kommen die folgenden Berufe vor:

  • Kinderpfleger, Leiterin eines Kindergartens
  • Pflegehelferin, Krankenpfleger
  • Büroangestellte, Assistentin
  • Verkäuferin in einem Modegeschäft
  • Versicherungsmakler
  • Leiter einer Autowerkstatt
  • Angestellte in einem Hotel, Housekeeper
  • Chef und Mitarbeiter eines Obst- und Gemüse-Lieferservices
  • Angestellte in der Verwaltung einer Sprachschule
  • Fachlagerist
  • Angestellter in einer Apotheke

Je nachdem, welchen Beruf die Lernenden haben oder anstreben, sind nicht alle der zehn Themen relevant.

Grammatik

Es wird in diesem Buch keine Grammatik explizit vermittelt. Der Schwerpunkt liegt auf dem Wissen um den Ablauf verschiedener kommunikativer Situationen und dem Vermitteln passender Redemittel.

Übungstypen

Das Buch trainiert die Fertigkeiten Hören und Sprechen. Die Lektionen folgen stets dem gleichen Muster:

Schritt 1: rezeptiv (Hörtext hören und verstehen; Redemittel erarbeiten)
Schritt 2: semi-produktiv (Sprechübungen nachsprechen)
Schritt 3: produktiv (selbstständig sprechen)

Es gibt viele Ankreuz- und Zuordnungsübungen. Satzanfänge und Redemittel helfen den Lernenden, eigene Sätze zu bilden.

Zusatzmaterialien

Die insgesamt 79 MP3-Dateien kann man auf der Langenscheidt-Website herunterladen. Außerdem gibt es dazu die Texte zum Mit- und Nachlesen.

Tipps für die Lehrkraft

Auf der ersten Doppelseite wird der Aufbau des Buchs und der Lektionen gezeigt. Es gibt einen Überblick über die im Buch verwendeten Symbole. Innerhalb des Buchs gibt es keine weiteren Tipps für die Lehrkraft.

Gut finde ich …

  • dass in den Übungen verschiedene Berufe gezeigt werden, die über die „typischen“ Berufe für MigrantInnen und Geflüchtete hinausgehen
  • dass jeder Lektion zwei und nicht nur eine Doppelseite gewidmet werden -> mehr Platz für Übungen
  • dass Design und Layout den anderen Langenscheidt-Werken aus dieser Reihe angepasst sind -> Wiederkennungswert in Gestaltung und Symbolik für die Lernenden

Verbesserungswürdig finde ich…

  • dass es nur ein Szenario gibt. Die Idee, mit einer umfangreichen und realitätsnahen Aufgabe mehrere kommunikative Situationen zu verbinden, finde ich sehr gut. Das gewählte Beispiel im Lager finde ich jedoch etwas sperrig. Hier hätte man noch 1-2 weitere Szenarien in anderen Settings (Büro, Kundenkontakt) entwickeln können.
  • die Sprechweise in den MP3-Dateien: man hört, dass es professionelle Sprecher sind. Das macht es für die Lernenden leichter zu verstehen. Es wäre jedoch authentischer, wenn man auch Menschen mit Dialekt oder Akzent sprechen hört. Auf Niveau B1/B2 kann man das den Lernenden zumuten.

Das Szenario

Fazit

Das Sprechtraining ist eine schöne Ergänzung in der Langenscheidt-Reihe. Es gibt den Überblick einen Überblick über verschiedene kommunikative Situationen, denen sie im Berufsalltag begegnen werden. Für die Prüfungsvorbereitung gibt es wertvolle Tipps und Übungsaufgaben, wenn man auf diese konkrete Prüfung hinarbeitet.

Wer bereits z.B. mit dem Schreibtraining Deutsch für den Beruf gearbeitet hat, findet sich in diesem Buch sofort zurecht.

Abhängig davon, welchen Beruf die Lernenden anstreben, müssen bestimmte Themen noch vertieft werden. Wer etwa als VerkäuferIn im Einzelhandel arbeiten will, braucht mehr als nur die vier Seiten zum Thema Kunden beraten (Lektion 5). Für einen Einstieg ist das Buch aber gut geeignet.

Mir fällt positiv auf, dass mit vielen verschiedenen Beispielberufen gearbeitet wird und dass dabei nicht nur Altenpflege und Handwerk gezeigt werden, sondern auch Berufe im Büro und bei der Arbeit mit Kindern.

Das Buch ist als Arbeitsheft angelegt, d.h. es gibt Lücken bzw. Freiflächen für die Schreibaufgaben. Ich fände es noch praktisch, wenn hinten ein paar leere Seiten für Notizen zu unbekannten Vokabeln (z.B. Orthopädie, Tagung, mittelständisch) wären.

2 Kommentare

  1. Frank Lenaerts

    Vielen Dank für die interessante Rezension. Das Buch ist ja gut in Berufskursen einsetzbar .

    Ich möchte noch nachfragen, ob das Buch auch noch als PDF herausgegeben werden wird.

    Beste Grüße

    • Hallo Frank, das weiß ich leider nicht. Frag am besten mal direkt bei Langenscheidt nach. Viele Grüße!

Kommentare sind geschlossen.