Rezension: Erste Hilfe Deutsch (Hueber Verlag)

  • erstehilfedeutsch03Erste Hilfe Deutsch. Kursmaterial für Flüchtlinge und Asylsuchende
  • Autor: Ingo Heyse
  • ISBN: 978-3-19-301003-2
  • Preis: 5,99€, kann über den Hueber Online Shop, aber auch Amazon und andere Buchhändler bezogen werden.

 Zielgruppe

Laut Selbstbeschreibung ist Erste Hilfe Deutsch für kurze Kurse mit einer hohen Fluktuation geeignet, in denen ein Erstkontakt zur deutschen Sprache hergestellt werden soll.  Ich würde noch ergänzen, dass KursteilnehmerInnen mit der lateinischen Schrift bereits vertraut sein müssen.

Besonderheiten dieses Lehrwerks

  • Reihenfolge der Lektionen ist flexibel
  • Kostenlose App
  • Viele Bilder
  • Hohe Alltagsrelevanz
  • Keine Hörtexte (und somit auch keine CD notwendig)
  • zusätzliche Online-Materialien für Kursleiter

Inhalt

  • Begrüßen und vorstellen (Name, Herkunftsland, Familie, Beruf)
  • Zahlen, Uhrzeiten, Wochentage und Monate
  • Befinden, Arztbesuch, Körper, Kleidung
  • Tagesablauf, Wetter, Freizeit, Verkehrsmittel, Stadt
  • Lebensmittel, am Tisch, Einkaufen und Geld, Wohnen

Aufbau

Das Lehrwerk besteht aus 22 Lektionen mit jeweils einer Doppelseite. Zunächst werden die wichtigsten Wörter eingeführt, dann wichtige Sätze und im Anschluss werden zwei bis fünf Übungen angeboten.

erstehilfedeutsch06

Grammatik

  • Einige wenige Verben Konjugation komplett: (sein, haben, heißen, kommen, wohnen, trinken, essen, nehmen)
  • Bestimmte und unbestimmte Artikel; Personalpronomen; Possesivpronomen
  • Nominativ und Akkusativ
  • W-Fragen
  • Satzstellung bei Frage- und Aussagesätzen

Übungstypen

  • Zuordnungsübungen
  • Ankreuzübungen
  • Sätze schreiben
  • Lücken ausfüllen
  • Sätze lesen und nachsprechen
  • Kärtchen zeichnen
  • Kreuzworträtsel, Sudoku

erstehilfedeutsch07In Erste Hilfe Deutsch werden hauptsächlich einfache, selbsterklärende Übungen angeboten. Allerdings ist die Anzahl pro Lektion sehr gering und muss dringend von der Lehrkraft durch zusätzliches Material ergänzt werden.

An zwei Stellen finden sich ein Sudoku und ein Kreuzworträtsel. Es kann sein, dass die KursteilnehmerInnen diese Rätselspiele nicht kennen – die Spielregeln auf Deutsch zu erklären, wird schwierig.

 

Die Sache mit dem Hören

In Deutsch-Lehrwerken finden sich in der Regel verschiedene Hör-Übungen, die die Fertigkeit Hören trainieren sollen: Dialoge, Monologe, Geräusche, Lieder, … . In Erste Hilfe Deutsch finden sich keine längeren Hörtexte und es gibt auch keine CD. Im Buch steht an diversen Stellen „Ihr/e Lehrer/in liest vor“. Etwas versteckt auf der Hueber Webseite finden sich zusätzliche Audiodateien, in denen die Wörter und Sätze professionell eingesprochen wurden. Die wenigen kleinen Dialoge (z.B. in Lektion 13, Beim Arzt) wirken leider unnatürlich, da sie besonders betont und langsam eingesprochen wurden. Die Dateien können online angehört oder heruntergeladen; oder einfach mit der App angehört werden.

Die Erste Hilfe Deutsch-App

Als Begleitmaterial zum Buch gibt es die kostenlose Erste Hilfe Deutsch-App für Android (Google Play Store) und iOS (iTunes). Die App ist sehr umfangreich (über 50MB) und enthält die Audiodateien zum Buch. Diese können ganz selbsterklärend angehört werden, indem man einfach die jeweilige Buchseite mit der App scannt. Überall, wo ein Audiofile hinterlegt ist, erscheint ein Lautsprechersymbol. So haben die KursteilnehmerInnen die Möglichkeit, sich die Wörter und Sätze beim Selbststudium vorlesen zu lassen.

Screenshot_2015-12-26-14-25-40   Screenshot_2015-12-26-14-15-32

Gut finde ich…

  • die Übersicht (Grammatik + Kommunikation im Kurs) auf den letzten Seiten
  • dass ein CD-Spieler notwendig ist -> bei provisorischen/ ehrenamtlichen Kursen kann das nicht vorausgesetzt werden
  • die kostenlose App fürs Smartphone
  • den günstigen Preis
  • dass bei den Berufen sowohl die männliche als auch die weibliche Bezeichnung eingeführt wird
  • Zusatz-Downloads auf der Webseite (Lehrerhandreichung, Lösungen, Einstufungstests)

erstehilfedeutsch01

Verbesserungswürdig finde ich…

  • die Anzahl der Übungen. Hier muss sich die Lehrkraft auf jeden Fall noch Zusatzmaterialien überlegen oder aus dem Internet suchen.
  • dass es keine Hörtexte gibt. Vielleicht kann man welche als Zusatzmaterial in eine spätere Version der App integrieren?
  • die Größe der App: 50MB machen WLAN für den Download notwendig!
  • die Kennzeichnung von Grammatik und Ausnahmen in pastellfarbenen Kästchen. In einer anderen Farbe wären sie besser wahrnehmbar:

erstehilfedeutsch09   erstehilfedeutsch08

Fazit

Die autarken Lektionen sind gut bei Kursen mit hoher Fluktuation. Die wichtigsten Themen, mit denen die Geflüchteten in ihren ersten Wochen und Monaten in Deutschland in Berührung kommen werden, wurden abgedeckt.

Es gibt zwar mittlerweile einiges an kostenlosen Materialien, allerdings bekommt man für den günstigen Preis von 6 Euro einen soliden Rahmen und spart sich Zeit, Nerven und Kopierkosten. Ein richtiges Komplettpaket ist Erste Hilfe Deutsch dennoch nicht, da es pro Lektion nur eine Handvoll Übungen gibt.

Vergleicht man Erste Hilfe Deutsch mit anderen Kursmaterialien für Flüchtlinge, die kostenlos oder zu einem günstigen Preis erhältlich sind, erkennt man an Gestaltung und Layout, dass hier Lehrwerk-Profis am Werk waren. Auch die Erste Hilfe Deutsch-App ist eine gute Idee. Die Technik dahinter (Seiten einfach scannen) ist einfach zu bedienen. Allerdings müsste man die Dateien bzw. die Größe der App noch komprimieren, da 50MB zu groß sind, wenn man keinen WLAN-Zugang hat.

Auf der Webseite des Verlags können sich Interessierte das Inhaltsverzeichnis des Lehrswerks und eine Probelektion anschauen.

Für Kurse in Erstaufnahmeeinrichtungen und Flüchtlingsunterkünften mit hoher Fluktuation ist Erste Hilfe Deutsch meiner Meinung nach gut geeignet. Wenn der Kurs einigermaßen stabil ist, würde ich dennoch nicht mit Erste Hilfe Deutsch beginnen, sondern direkt zu einem Vorkurs greifen (z.B. Erste Schritte plus (Hueber) oder Der Vorkurs (Klett)). Diese Bücher sind teurer, allerdings sind auch mehr Übungen enthalten.

Weitere Bilder:

erstehilfedeutsch10 erstehilfedeutsch05 erstehilfedeutsch02

4 Kommentare

  1. Lisa John

    Hallo Kato, vielen Dank für deine ausführliche Rezension!
    Deine Kritik am geringen Umfang der Übungen und des Audiomaterials kann ich nicht ganz nachvollziehen. Natürlich sind mehr Übungen und mehr Audiodateien immer besser, aber für das „Erste Hilfe Deutsch“ anvisierte Einsatzgebiet – Erstkontakt-Deutsch-Kurse mit eventuell starker Teilnehmerfluktuation – gibt es meiner persönlichen Einschätzung nach derzeit kein ähnlich gut gemachtes Konkurrenzprodukt („Erste Hilfe Deutsch“ spielt hier in einer Liga mit dem „Deutschkurs für Asylbewerber (Thannhauser Modell)“, „deutsch.fit (Deutschkurs Klosterneuburg)“ und „Willkommen! Die deutsche Sprache – erste Schritte“. Bei einem Preis von 5,99 Euro ist „Erste Hilfe Deutsch“ (einschließlich der kostenlosen App) diesen Konkurrenzlehrwerken meines Erachtens deutlich überlegen, denn gerade bei Kursangeboten mit starker Fluktuation ist auch der Anstoß für die Lernenden, selbständig mit den Audiodateien weiterzuüben und digitale Medien aktiv zu nutzen, wichtig.

    • Hallo Lisa, ich gebe dir Recht, dass Erste Hilfe Deutsch beispielsweise besser ist als das Tannhauser Modell.
      Ich finde es aber schade, dass die Dialoge so hölzern und unnatürlich klingen und hätte mir eben an der Stelle mehr und authentischeres Material gewünscht.
      Vielen Dank für dein Feedback!

  2. Anja Mallmann

    Liebe Kato,
    vielen Dank für die Rezension, ich starte demnächst einen Kurs und tendiere sehr stark dazu, dieses Buch zu bestellen. Das ist dann aber schon auch für die Teilnehmer/innen gedacht, sprich: man muss es in ausreichender Zahl kaufen, oder reicht es, wenn die Lehrkraft eines hat und die Übungen ggf. kopiert?
    Vielen Dank und Grüße,
    Anja

    • Liebe Anja, entschuldige, ich habe deinen Kommentar jetzt erst gesehen, da er komischerweise als Spam gekennzeichnet wurde. Ja, du hast Recht, jede/r TN sollte ein Buch haben, um hineinschreiben zu können. Zum Glück kostet Erste Hilfe Deutsch ja nicht so viel. Viele Grüße, Kato

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.