Schlagwort: Bildwörterbuch

MedGuide – medizinischer Sprachführer Deutsch Arabisch Farsi

Der MedGuide ist ein medizinischer Sprachführer. Er enthält Übersetzungen auf Deutsch, Arabisch und Farsi sowie Icons. Der Sprachführer soll die Kommunikation zwischen medizinischem Personal und den PatientInnen erleichtern.

Die Übersetzungen und Icons im MedGuide sind in vier große Bereichen gegliedert:

  • Patienteninfo/aktuelle Beschwerden
  • Vorgeschichte
  • körperliche Untersuchung
  • Therapie/Operation

Weiterlesen

ICOON: Poster, Flyer und App mit Icons

ICOON ist ein Bildwörterbuch, das erfolgreich über Crowdfunding finanziert wurde und bisher über 50.000 Mal gedruckt und verteilt wurde.

Auf der ICOON-Webseite kann man mehrere Vorlagen kostenlos herunterladen, ausdrucken und weiterverteilen. Es gibt ein Poster, Flyer sowie Druckvorlagen, die alle unter der Creative-Commons-Lizenz CC-BY-ND 4.0 stehen.

http://icoonforrefugees.com/download 

Darüber hinaus gibt es die kostenlose ICOON-App für Android mit über 1200 Symbolen.

Mehr zum Projekt: icoonforrefugees.com

 

Kurzrezension: Wie heißt das? [Langenscheidt]

  • Wie heißt das? – Die 1000 ersten deutschen Wörter
  • Langenscheidt
  • ISBN: 978-3-468-29837-0
  • 180 Seiten
  • 4,99€ im Langenscheidt-Shop, bei Amazon und anderen Buchhändlern.

Unter dem Namen Wie heißt das? hat Langenscheidt ein Büchlein herausgebracht, mit dem Flüchtlinge einen Grundwortschatz aufbauen und ihr eigenes Wörterbuch erstellen können. Weiterlesen

Frage & Antwort, Teil 3: Wörterbuch

Frage:

Hallo, 
kannst du ein Wörterbuch für Kurdisch empfehlen?
Wir wollen es Schülern zur Verfügung stellen.
Danke.

Antwort:

Hallo S.,

leider kann ich dir kein Wörterbuch für Kurdisch empfehlen, da ich (a) bisher keine kurdischen SchülerInnen hatte und (b) im Anfangsunterricht keine Wörterbücher einsetze.

Beim Unterricht mit Flüchtlingen bzw. generell mit Anfängern sprechen mehrere Gründe gegen Wörterbücher: Weiterlesen

DINGS: kostenloses Zeigebuch für sprachübergreifende Kommunikation

Unter dem passenden Titel „DINGS“ hat die Werbeagentur Saatchi & Saatchi Pro ein Zeigebuch für sprachübergreifende Kommunikation herausgebracht.

Das Buch kann unter dings.me heruntergeladen und/oder bestellt werden. Im PDF-Format sind zwei verschiedene Formate erhältlich: groß für den Desktop und klein für Smartphones – klug!

Wer gedruckte Exemplare benötigt, kann diese per Mail oder Facebook-Privatnachricht anfordern.

Danke, Saatchi & Saatchi Pro!

dings

Unbenannt2

Bildwörterbuch zum Thema „Gesundheit“

Die Apotheken Umschau hat ein kleines Bildwörterbuch herausgebracht, das sich dem Thema Gesundheit widmet. Es soll Geflüchteten und Menschen in der Flüchtlingsarbeit dabei helfen, sich über Krankheiten und Schmerzen zu verständigen.

Es enthält Illustrationen sowie Begriffen in vier Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch). Das kostenlose dreiseitige PDF kann auf der Webseite der Apotheken Umschau heruntergeladen werden.

Wortschatz lernen per App: PONS Bildwörterbuch Deutsch

Nicht neu, aber für die Flüchtlingsarbeit interessant sind die Bildwörterbuch-Apps, die der PONS-Verlag in mehreren Sprachen anbietet.

Die App „PONS Bildwörterbuch Deutsch“ ist kostenlos für Android– und iOS-Geräte herunterladbar und enthält ein Gratis-Kapitel. Um Zugang zu den anderen 12 Kapiteln zu erhalten, muss man die Vollversion für 7,99€ kaufen. (Aktuell 3,99 als Rabattaktion. Zur PONS-Webseite)

Lern- und Spielmodus

Innerhalb das App kann zwischen dem Lern- und dem Spielmodus umgeschaltet werden. Beim Lernen scrollen die Nutzer durch eine lange Reihe von Bildern. Mit einer Berührung vergrößert sich die Karte: der deutsche Begriff (mit Artikel), die englische Übersetzung sowie die Lautschrift (IPA) werden angezeigt. Außerdem kann das Wort vorgelesen werden. Weiterlesen

[Rezension] Komm zu Wort! Hör-Bilder-Buch Deutsch für Seiteneinsteiger (Finken-Verlag)

Vor einigen Wochen hat mir der Finken-Verlag freundlicherweise zwei Bücher aus dem aktuellen DaZ-Programm zur Verfügung gestellt: Das Handbuch DaZ-Vorkurs (zur Rezension) sowie das neue, als Hör-Bilder-Buch bezeichnete Heft Komm zu Wort.

kommzuwort_hoerbilderbuch

Hör-Bilder-Buch

Das Besondere an diesem Buch ist die Verknüpfung mit dem TINGHörstift, einem elektronischen Gerät in Stiftform, das in Verbindung mit speziell dafür entwickelten Büchern Teile daraus „vorliest“. Das TING-Symbol zeigt an, wo das Kind den Stift einsetzen kann. Es kann also selbstständig und ohne die Hilfe eines Erwachsenen sowohl die Schreibweise als auch die Aussprache der Wörter und Sätze erkunden – nach seinen eigenen Interessen und in seinem eigenen Tempo.

KommZuWort_Ting

Das TING-Symbol im Hör-Bilder-Buch

Zielgruppe

Der Finken-Verlag hat dieses Buch für „Schüler im Grundschulalter, die – meist im laufenden Schuljahr – ohne Deutschkenntnisse ins deutsche Schulsystem „quereinsteigen““ entwickelt. Es soll schnell ein alltagsrelevanter Grundwortschatz aufgebaut werden. In Verbindung mit dem TING-Stift (oder einer vorlesenden Person) muss das Kind noch nicht lesen können.

Themen

  • Schule: Personen in der Schule, Schulmaterialien, Tätigkeiten in der Schule, Gegenstände in der Schule, Schulfächer
  • Das bin ich: Kleidungsstücke, Körper, krank sein, Gefühle
  • Alltag: Familie, (Lieblings-)Essen, Freizeitaktivitäten, Wetter, Tage und Monate, Tagesablauf, Jahreszeiten
  • Stadt: Wohnen, Zimmer, Möbelstücke, Tätigkeiten in der Wohnung, Läden, Fahrzeuge, Berufe
  • Farben und Zahlen bis 20, leichte Rechenaufgaben in den Grundrechenarten, Uhrzeiten, wenige Adjektive

Weiterlesen

Illustriertes Wohnheimwörterbuch

(Nicht nur) für Studierende ist dieses Wohnheimwörterbuch sicherlich praktisch.
Es besteht aus 12 farbig illustrierten Doppelseiten. Dazu werden sowohl einzelne Wörter als auch passende Dialoge auf Deutsch, Französisch und Arabisch abgedruckt.

Thematisch geht es um das Ankommen in Deutschland und das Leben im Wohnheim.

Die Herausgeber sind das Deutsche Studentenwerk und das Studentenwerk Bielefeld. Auf der Webseite des Studentenwerkes kann das Wohnheimwörterbuch kostenlos heruntergeladen werden.

Das Wohnheimwörterbuch ist auch in anderen Sprachkombinationen herausgebracht worden (Chinesisch/Englisch; Polnisch/Russisch; Französisch/Spanisch) und kann dort bestellt werden.