Rezension: Herzlich willkommen! Einstiegskurs Deutsch (Cornelsen)

  • Herzlich willkommen! Einstiegskurs Deutsch (Cornelsen)
    Autoren: Hermann Funk und Christina Kuhn
  • ISBN 978-3-06-121778-5
  • 80 Seiten
  • für 5,99€ erhältlich bei Cornelsen direkt, im Buchhandel oder über Amazon.

Zielgruppe

herzlichwillkommen_cornelsen

Dieses neu erschienene Lehrwerk Herzlich willkommen! Einstiegskurs Deutsch richtet sich an Geflüchtete, die bereits alphabetisiert sind. Auf A1.1-Niveau werden Alltagsthemen behandelt. Als Einstiegskurs soll dieses Buch eine Vorbereitung auf die herkömmlichen A1-Lehrwerke darstellen. Nach eigenen Angaben reicht das Material für ca. 60 Unterrichtsstunden. Meiner Meinung nach eignet sich das Buch eher für stabile Kurse mit wenig Fluktuation.

Aufbau

Herzlich willkommen! besteht aus 80 Seiten, verteilt auf „nur“ sieben Lektionen. Eine Lektion deckt dafür immer mehrere Themenbereiche ab. Eine Lektion besteht aus 4-5 Doppelseiten mit Material und Übungen. Die letzte Doppelseite enthält jeweils eine Übersicht über die wichtigsten Wörter und Sätzen sowie Schreibübungen.

herzlichwillkommen_1

Inhalt/Themen

  • Begrüßung und Vorstellung
  • Herkunft
  • Monate, Tage, Uhrzeit, Zahlen
  • Formulare und Gespräche beim Amt (wird mehrmals aufgegriffen)
  • Räume, Möbel, Wohnen
  • Wetter und Jahreszeiten
  • Familie
  • Berufe
  • Lebensmittel und Einkauf
  • Farben und Kleidung
  • Stadt, Wege
  • Alltag und Freizeit
  • Verkehrsmittel
  • Körper und Arztbesuch

Grammatik

  • ABC,
  • Verbkonjugation im Präsens
  • bestimmte und unbestimmte Artikel
  • Personalpronomen; Possesivpronomen
  • Zeitangaben
  • Satzstellung
  • Wetter-es
herzlichwillkommen_2

Ein Beispiel, wie das Ausfüllen von Formularen geübt wird – eine wichtige Kompetenz für AsylbewerberInnen.

Übungstypen

  • Sortier- und Zuordnungsübungen
  • Ankreuzübungen
  • Sätze schreiben
  • Lücken ausfüllen
  • Sätze lesen/hören und nachsprechen
  • Lernkarten schreiben

Zusatzmaterialien

Audiodateien – Als Download (.zip, 53MB) und Stream

Wortschatzlisten bisher: Deutsch – Albanisch, Arabisch, Englisch, Französisch und Paschtu. Zur Download-Seite

Lernkarten: als PDF herunterladen

herzlichwillkommen_3

Lernen lernen: Lerntipps

Besonderheiten des Lehrwerks

Herzlich willkommen! wurde speziell für die Arbeit mit Geflüchteten entwickelt, die neu in Deutschland angekommen sind und keine Vorkenntnisse der deutschen Sprache besitzen.

Im Gegensatz zu anderen Lehrwerken heißen die Personen aus den Beispielen nicht „Maria aus Italien“ und „John aus den USA“, sondern „Abel aus Eritrea“ oder „Djamila aus Syrien“. Der Alltagsbezug ist deutlich spürbar, es werden zum Beispiel die wichtigen Telefonnummern (Polizei, Feuerwehr) in DACH oder Informationen zu Kleidergrößen genannt. Gespräche beim Amt oder das Ausfüllen von Formularen werden an mehreren Stellen im Heft geübt.

Grammatik und Aussprache werden induktiv vermittelt. Für die Hörtexte und Lieder gibt es keine mitgelieferte CD, sondern einen Downloadbereich auf der Verlagswebseite herunterladen können. Prinzipiell eine gute Idee, doch leider sind die Audios derzeit (14.02.) noch nicht verfügbar. [Update 18.02.: Die Audiofiles können jetzt heruntergeladen und gestreamt werden.]

Wie man dem Klappentext entnehmen kann, basiert Herzlich willkommen! auf dem Vorkurs-Lehrwerk „Der Einstieg“ (ebenfalls Cornelsen). Da ich jenes leider nicht besitze, kann ich die beiden Lehrwerke leider nicht miteinander vergleichen.

Tipps für die Lehrkraft

Abgesehen von einer Seite, die das Konzept des Kurses erklärt, finden sich leider keine weiteren Hinweise und Tipps für die Lehrkraft.

Gut finde ich …

  • die vielen und abwechslungsreichen Übungen.
  • das übersichtliche Layout.
  • die Tipps zu Lernstrategien, z.B. Partnerwörter.
  • wie alltagsnah das Lehrwerk gestaltet wurde.
  • dass Transkription der Hörtexte und Lösungen zu den Übungen enthalten sind.
  • die Karten (DACH + Bundesländer)
  • den motivierenden Einstieg.

Verbesserungswürdig finde ich…

  • dass die Audiodateien noch nicht zum Download verfügbar sind. [Update 18.02.: Die Audiofiles gibt es nun als Stream und Download.]
  • dass es keine Übersichtsseite über die Grammatik gibt. (Manche Schüler kommen mit der impliziten Form der Grammatikvermittlung nicht zurecht und wünschen sich explizite Regeln zum Lernen und Nachschlagen.)
  • die Mischung aus Fotos und Illustrationen. Man könnte den Stil ein wenig vereinheitlichen. (Das ist aber Meckern auf hohem Niveau!)

herzlichwillkommen_cover

Fazit

Meiner Meinung nach ist dieser Einstiegskurs schön gemacht. Er ist vergleichbar mit anderen Vorkursen, aber a) auf Flüchtlinge zugeschnitten und b) günstiger als vergleichbare Werke.

Einer der Autoren des Buches, Prof. Funk, hat schon mehrmals hilfreiche Tipps für Ehrenamtliche in der Sprachvermittlung veröffentlicht. Daher war ich persönlich nicht überrascht, dass sich dieses Lehrwerk an den realen Bedürfnissen im DaF/DaZ-Unterricht für Geflüchtete orientiert.

Gut gefallen hat mir der motivierende Einstieg (suchen, welche deutschen Wörter man schon kennt, z.B. Computer, Doktor oder Kindergarten) und die Thematisierung von Lerntechniken, z.B. Lernkarten und Wörternetze. Das ist wertvoll für TeilnehmerInnen, die bisher nicht viel Erfahrung mit systematischem Lernen gemacht haben und ihre eigenen Präferenzen und Talente noch ausloten müssen.

Laien, die mit diesem Buch ehrenamtliche Kurse geben, werden sich über die vielen Übungen freuen, die größtenteils selbsterklärend sind. An der ein oder anderen Stelle wäre jedoch eine Lehrerhandreichung hilfreich, die Anregung zum Planen der Stunde und zum Erklären bestimmter Strukturen oder Übungen gibt.

Die Lektionen des Kurses bauen aufeinander auf, weshalb ich bei sehr unbeständigen Kursen lieber „Erste Hilfe Deutsch“ (Hueber, ebenfalls 5,99€) empfehlen würde, da dieses Kursbuch auf Gruppen mit hoher Fluktuation ausgerichtet ist.

 

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.