Rezension/Vergleich: Erste Hilfe Deutsch Ausgabe für Jugendliche (Hueber)

Der Hueber-Verlag hat in der Reihe „Erste Hilfe Deutsch“ zusätzlich zum normalen Lehrwerk eine Ausgabe speziell für die Arbeit mit Jugendlichen sowie eine österreichische Version herausgebracht. In diesem Artikel vergleiche ich das normale „Erste Hilfe Deutsch“ mit der Ausgabe für Jugendliche.

Die Eckdaten (Umfang, Preis, Gestaltung) beider Ausgaben sind gleich. Auch durch das gleich gestaltete Layout erkennt man sofort, dass es sich um dieselbe Reihe handelt. Auf dem Cover des Buches ist ein männlicher Jugendlicher abgebildet.erstehilfedeutschausgabefuerjugendliche

Inhalt

Genau wie die Ausgabe für Erwachsene besteht die Ausgabe für Jugendliche aus 22 Lektionen, die jeweils eine Doppelseite umfassen. Die meisten Lektionen sind gleich geblieben, allerdings gibt es nun einen Fokus auf dem Thema Schule, weshalb einige Lektionen weichen mussten:

Die Lektionen Beruf, Wohnen, Am Tisch, Wetter und Tagesablauf gibt es in der Ausgabe für Jugendliche nicht. Neu sind die Lektionen In der Schule, Stundenplan und Fächer, Im Klassenzimmer, Schulsachen und In der Klasse.

Die Lektion Familie aus der normalen Ausgabe wurde erweitert und heißt nun Familie und Freunde. Aus der Lektion Freizeitaktivitäten wurde eine Lektion, die lediglich Aktivitäten heißt und inhaltlich Elemente aus den alten Lektionen Freizeitaktivitäten und Tagesablauf mischt.

Thema: Schule

Die Ausgabe für Jugendliche richtet sich offenbar an Kinder und Jugendliche, die eine Schule (oder Berufsschule) besuchen, da dies in mehreren Lektionen thematisiert wird:

  • In der Schule
  • Stundenplan und Fächer: Namen von elf Schulfächern, Freistunde, Stundenplan
  • Im Klassenzimmer: Möbel und Gegenstände mit best. Artikel
  • Schulsachen: Kleinere Gegenstände/Schreibwaren, Akkusativ
  • In der Klasse: Handlungen und Arbeitsanweisungen, Imperativ
erstehilfedeutschausgabefuerjugendlicheschule1

Lektion Im Klassenzimmer: Einführung von schulbezogenen Vokabeln (Möbel, Gegenstände)

erstehilfedeutschausgabefuerjugendlicheschule2

In der Lektion In der Klasse werden Arbeitsanweisungen und Handlungen in der Schule behandelt (Imperativ).

Gestaltung

Die grundlegenden Gestaltungsprinzipien mit den verschiedenfarbigen Lektionen und der Aufteilung der Lektionen in Wichtige Wörter, Wichtige Sätze und Übungen ist gleich geblieben.

Es wurden jedoch an vielen Stellen die Bilder getauscht, um das Heft an die Zielgruppe anzupassen:

erstehilfedeutschausgabefuerjugendlichevergleich1

Lektion Zahlen 0-20 in „Erste Hilfe Deutsch“ (normale Ausgabe)

erstehilfedeutschausgabefuerjugendlichevergleich2

Lektion Zahlen 0-20 in „Erste Hilfe Deutsch“ (Ausgabe für Jugendliche)

erstehilfedeutschausgabefuerjugendlichebeimarzt

Vergleich der Lektion „Beim Arzt“ – die Bilder wurden ausgetauscht, die Texte bleiben gleich.

Grammatik

Die Grammatikthemen sind trotz der inhaltlichen Änderungen grundsätzlich gleich geblieben. So wurde zum Beispiel in der Lektion 9 Beruf in der normalen Ausgabe das Verb sein mit der Konjugation im Präsens eingeführt (ich bin, du bist, … -> Ich bin Lehrerin). In der Ausgabe für Jugendliche wurde das Kapitel zu Beruf gestrichen und die Grammatik in die Lektion 5 (Zahlen 0-20) verschoben (Ich bin 14.)

Neu in dieser Ausgabe ist der Dativ: In der Lektion Verkehrsmittel kommt nun Anstelle des Akkusativs der Dativ vor („Wie kommst du zu Schule? Mit dem Bus?“ – „Nein, mit dem Fahrrad.“). Grammatik wird in der kompletten Reihe nicht explizit, sondern in Form von Chunks vermittelt.

Zusatzmaterialien

Die kostenlose Erste Hilfe Deutsch-App kann auch mit der Ausgabe für Jugendliche verwendet werden. (vgl. Abschnitt in der Rezension zum Lehrwerk für Erwachsene).

Auf der Webseite zur Reihe Erste Hilfe Deutsch kann man folgende Zusatzmaterialien herunterladen:

  • Lehrerhandreichung (17 Seiten, PDF)
  • Lösungsschlüssel (PDF)
  • Wortschatzlisten (Arabisch, Englisch, Farsi, Französisch und blanko)

In der Mediathek findet man lediglich die Audiodateien für die normale Ausgabe. Die neuen Kapitel zu Schulthemen sind also anscheinend (noch?) nicht professionell eingesprochen worden.

Übungsformen

Die Übungsformen sind grundsätzlich gleich geblieben, einige wenige Übungen wurden verändert oder ersetzt.

erstehilfedeutschausgabefuerjugendlicheumschlag

Grammatikübersicht (links)

Fazit

Wie in der normalen Ausgabe sind die Lektionen in sich abgeschlossen und können in Kursen mit Fluktuation eingesetzt werden. Die Anpassungen des Heftes an die Zielgruppe sind gut gelungen. Wer also einen Einstiegskurs mit Kindern und Jugendlichen plant und ein Lehrwerk sucht, in dem auch Schulthemen behandelt werden, sollte sich Erste Hilfe Deutsch Ausgabe für Jugendliche mal ansehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.